FAQ | EFA Gaming

LOGIN

My EFA

FAQ

Teilnahme

Wie melde ich mich auf efagaming.com an?
Wenn du in der EFA mitspielen möchtest, kannst du dich jetzt hier registrieren! Denk daran anzugeben in welchen Spielmodi (1on1, 2on2, FUT, ProClub) und auf welcher Plattform (PS / PC) du mitspielen möchtest. Wir werden dich dann kontaktieren, sobald dort ein Team frei geworden ist. In diesem Fall werden alle Trainer auf der Warteliste kontaktiert und wer zuerst zusagt erhält das Team.

Wenn du bereits in der German FIFA League einen Account hattest, kannst du jetzt ganz einfach ein neues Passwort anfordern und den Account so wieder nutzen.

Welches Angebot bietet die EFA?
Die Electronic Football Association, kurz EFA, ist eine eFootball-Community zum jeweils aktuellen FIFA-Spiel von EA Sports. Auf unserer EFA Gaming Plattform kannst du dich mit vielen verschiedenen FIFA-Spielern in zahlreichen Wettbewerben miteinander messen. Werde in der virtuellen Welt Trainer einer Mannschaft und verewige dich in unserer ewigen Weltrangliste! Bei uns erhältst du außerdem viele aktuelle News über FIFA und eSports. Auf efagaming.com kannst du dich mit anderen begeisterten FIFA-Spielern austauschen und in einer Ladder auch neben dem normalen Ligabetrieb messen.
Welche Voraussetzungen gibt es für eine Teilnahme in der EFA?
Für eine Teilnahme auf efagaming.com brauchst du die aktuelle Version von EA Sports Fußballsimulation FIFA auf einer der angebotenen Plattformen (PS4 oder PC), sowie einen Internetzugang mit ausreichender Bandbreite. Zudem solltest du genug Zeit mitbringen, um über 14 Wochen (= eine Saison) durchschnittlich 3-4 Spiele pro Woche zu absolvieren.

Spielregeln

Welche Spieleinstellungen sind zu beachten?
Die Spiele in der EFA müssen im Online-Freundschaftsspielmodus mit folgenden Spieleinstellungen ausgetragen werden:

  • 2×6 Minuten
  • Mannschaftstyp “online”
  • Spielgeschwindigkeit “normal”
  • Defensiveinstellung “tactical”
  • Steuerung “beliebig”
Wann und wie müssen Spiele gespielt werden?
Alle Spiele müssen innerhalb der vorgegebenen Frist absolviert werden. Geschieht dies nicht ist im Einzelfall eine Wertung oder Fristverlängerung möglich, im Wiederholungsfall muss der Trainer damit rechnen ersetzt zu werden.

Darum sollte jeder Trainer bei der wöchentlichen Freigabe der neuen Spiele (Ligenspieltage: Freitags / Pokalrunden: Sonntags) seinen Gegner umgehend über den offiziellen Messenger der EFA (Discord) kontaktieren und mögliche Zeiträume für das Absolvieren eines Spiels vorschlagen. Dies sollte mindestens alle 2 Tage wiederholt werden. Eine Verspätung oder ein Ausfall eines bereits vereinbarten Termins ist dem Gegner umgehend mitzuteilen. Nach dem Spiel muss der siegreiche Trainer das Ergebnis des Spieles in My EFA eintragen. Dies sollte innerhalb von wenigen Stunden, bestenfalls unmittelbar nach der Partie, erledigt werden. Ebenso muss das Spiel vom gegnerischen Spieler schnellstmöglich bestätigt werden. Im Bestfall geschieht das direkt im Anschluss. Bei der Kontaktaufnahme mit anderen Spielern ist auf einen freundlichen und respektvollen Umgangston zu achten.

Was muss während eines Spiels berücksichtigt werden?
Im Spiel ist auf eine abwechslungsreiche und realistische Spielweise zu achten. Zeitspiel und das bewusste Verwenden von bekannten Spielfehlern ist untersagt. Nach dem Anstoß muss der Ball zunächst in die eigene Hälfte gespielt werden. Spielunterbrechungen (z.B. für Auswechslungen) sind nur in beruhigten Spielsituationen zu nehmen. Bei einem Vorsprung von 7 Toren, darf das führende Team aus Rücksicht auf Realismus und Fairplay, keine weiteren Tore erzielen. Es steht dem zurückliegenden Trainer frei das Spiel zu beenden und das Ergebnis vorzeitig einzutragen. Im Falle eines vorzeitigen Spielabbruchs ist die Restspielzeit zzgl. einer Nachspielzeit von 5 Minuten nachzuholen (Beispiel: Abbruch zur 30. Minute = 65 Minuten nachspielen)
Welches Spielsystem gibt es in Ligen?
Im Ligabetrieb spielen 16 Teams in Hin- und Rückrunde mit 30 Spielen gegeneinander. Jeder Trainer darf pro Spielmodus (1on1, 2on2, FUT, ProClub) nur ein Team übernehmen.
Wie läuft das Spielsystem in den Pokalen ab?
Es gibt in der EFA ligainterne (Euro & German Cup), ligaübergreifende (Champions & Super Cup) und ligaunabhängige Pokale (World & Europe Cup). Ligainterne Pokale werden nur in KO-Phasen ausgetragen, während es in den anderen Pokalarten auch eine Gruppenphase gibt.

 

Wer spielt in den jeweiligen Pokalen?

  • Euro & German Cup: Hier spielen alle 16 Mannschaften der Ligen in KO-Phasen gegeneinander.
  • Champions & Super Cup: Im Champions Cup spielen die Teams aller 1vs1 Ligen, welche sich nach der Hinrunde auf den Plätzen 1-5 befinden, zusätzlich qualifizieren sich die besten zwei sechstplatzierten. Im Super Cup spielen die Plätze 6-13 der 1vs1 Ligen zuzüglich der besten zwei 14. platzierten. Die besten zwei sechst- und 14.-platzierten werden über die Anzahl der Punkte ermittelt, bei Gleichstand zählt das Torverhältnis.
    Nach der Gruppenphase starten die drittplatzierten des Champions Cups in der Ko-Phase des Super Cups.
  • World Cup: Für diese Pokale mit Nationalmannschaften kann man sich unabhängig vom Ligabetrieb anmelden und bekommt dann ein Team zugelost. Gespielt wird in Gruppenphasen und KO-Runden.

Was passiert bei Gleichstand?

Gruppenphasen: Hier entscheidet zuerst die Tordifferenz, dann die Anzahl geschossener Tore, dann der direkte Vergleich und im Ausnahmefall ein Entscheidungsspiel.

KO-Runden: Bei Gleichstand zählt zunächst die Auswärtstorregel, dann ein Entscheidungsspiel von 2×6 Minuten, wobei hiervon nur eine Halbzeit gespielt wird. Gibt es nach der 1. Halbzeit keine Entscheidung, wird die 2. Halbzeit per Golden Goal entschieden. Sofern nach dem Entscheidungsspiel kein Sieger feststeht, wird solange 2×6 Minuten gespielt bis das Golden Goal durch ein Team erzielt wurde.

Teamvergabe
Nach jeder Saison werden die Teams auf Basis unseres ELO Verfahrens neu vergeben. Es besteht keine Möglichkeit sein Team über die Saison hinaus zu behalten.

ELO Ranking in der EFA

Über jede Saison hinweg erspielt man sich ein ELO Ranking. Dieses gibt die tatsächliche Stärke eines jeden Trainers an. Gewährleistet ist dies durch eine differenzierte Punktevergabe. Gewinnt ein Trainer mit einem schlechten ELO Wert gegen einen sehr gut platzierten Konkurrenten so erhält er viele Punkte. Dem Verlierer wird genau dieser Betrag abgezogen. Entsprechend dieser Systematik erhält der gut platzierte Trainer gegen einen schlechte platzierten Trainer weniger Punkte und der schlechte erhält weniger Abzug.

In der EFA wird das ELO Ranking stetig erfasst und ist über drei Seasons hinweg hier einsehbar.

Teamvergabe

Auf Basis des Durchschnitts der letzten drei Seasons werden die Trainer einer jeden Liga sortiert. Die Teams werden auf Basis des GES-Wertes auf sofifa.com eingestuft. Im anschließenden Losverfahren werden den besten vier Trainern die schlechtesten vier Teams zugelost. Den schlechtesten vier Trainer werden die besten vier Teams zugelost, usw.

Nach der Auslosung ist es möglich innerhalb der Töpfe (je vier Trainer) Teams zu tauschen. Dies ist stets  mit der Ligaleitung abzusprechen.

Regelwerk Pro Club Liga

Jeder Club der am Wettbewerb der EFA teilnehmen möchte muss bei Anmeldung aus mindestens 10 Spielern bestehen. Jeder Mitspieler muss auf der Homepage der EFA registriert sein.

Jedes Pro Club Liga Team muss mit mindestens 5 Feldspielern + Torwart auflaufen. Jeder Spieler muss ein registriertes EFAGaming Mitglied sein und seine PSN bzw Origin-ID hinterlegt haben.

Die Position “Beliebig” oder auch “Any” ist in Pro Club Liga Spielen nur dann erlaubt, wenn der “Any” Spieler nicht auch Torwart ist.

Kapitän

Jedes Team muss einen Kapitän bestimmen, welcher für die Kommunikation mit der Ligaleitung zuständig ist. Des Weiteren tritt der Kapitän oder ein stellv. Kapitän in Kontakt mit anderen Teams um Spiele zu vereinbaren. Falls der stellv. Kapitän mit dem anderen Team in Kontakt tritt, muss immer der Vereinsname mit angegeben werden.

Terminfindung

Die Heimmannschaft ist stets in der Pflicht Terminvorschläge einzubringen. Dies sollten immer drei Termine an drei verschiedenen Tagen sein. Das Heimteam ist ebenso in der Pflicht, nach der Spieltagsfreigabe (Freitag 18.00 Uhr) bis Samstag 20.00 Uhr ihre Terminvorschläge dem Gästeteam vorzulegen. Sollte bis Samstag 20.00 Uhr keine Termine bei dem Gästeteam eingegangen sein, muss das Gästeteam dem Heimteam drei Terminvorschläge vorschlagen. Ist keiner der genannten Termine passend, sollte unter den VM (stellv. VM) eine vernünftige Lösung gefunden werden.

Die Terminvorschläge sollten Uhrzeiten enthalten, die für den Pro Club Bereich normal und geeignet sind.

Sollte ein Team den abgesprochenen Termin nicht wahrnehmen können so ist bis spätestens 12 Stunden vor Spielbeginn abzusagen. Des Weiteren ist eine maximale Verspätung von 15 Minuten erlaubt. Bei einer Verspätung oder nicht rechtzeitigem Absagen des Spieltermins, kann das geschädigte Team eine Wertung fordern.

Jedes Team hat die Möglichkeit, je Hin- und Rückrunde drei Termintickets (sechs pro Saison) bei dem Ligaleiter zu ziehen. Diese dienen dazu, um ein Spiel mit in die nächste Woche zu nehmen. Das Ticket muss bis spätestens Freitag, 18:00 Uhr, vor der Wertung, eingelöst werden.

Findet ein Spiel nicht statt und wird kein Ticket eingelöst werden die offenen Spiele gewertet. Chatverläufe sind je bis Freitag, 18:00 Uhr einzureichen, ansonsten wird das Spiel Unentschieden, 0:0, gewertet.

Weitere Regeln

Beim Anstoß muss der Ball zuerst in die eigene Hälfte gespielt werden.

Wiederholtes bewusstes Zeitspiel, wie bspw. den Ball an der Eckfahne blocken, ist nicht erlaubt.

Ebenso ist es nicht gestattet den Torwart bei Standards aktiv zu blocken oder ihn bei Abschlägen oder Abwürfen zu behindern.

Der sogenannte Skillpunkte Glitch ist verboten. Wird dieses Vergehen einem Spieler nachgewiesen so erhält der Spieler eine Verwarnung, bei der nächsten Zuwiderhandlung folgt der Ausschluss aus der Liga.

Sollte ein Spieler zu Beginn des Spiels rausfliegen, so ist es dem geschädigtem Team erlaubt unangekündigt das Spiel zu verlassen. Allerdings nur bis zur fünften Spielminute und auch das nur wenn noch kein Tor gefallen oder eine Karte vergeben wurde. Nach der fünften Spielminute ist das Spiel trotz des Verlustes einzelner Spieler zu Ende zu spielen. Auch wenn so die Mindestanzahl an Spielern unterschritten werden sollte. Diese Regel spielt dann keine Rolle.

Transfers

Ein Team darf sich während der Hin- und Rückrunde jeweils mit drei neuen Spielern verstärken. Für einen neuen Spieler muss im Gegenzug ein anderer das Team verlassen.

Wechsel von Spielern, welche bereits für ein Pro Club Liga Team gemeldet sind, auch wenn sie kein Spiel absolviert haben, dürfen nur in den ausgewiesenen Transferphasen den Verein wechseln. Ein Spieler darf nur in einem Pro Club Team angemeldet sein. In den ausgewiesenen Transferphasen ist es den Teams erlaubt, neue Spieler ohne Austausch zu melden.

Außerhalb der ausgeschriebenen Transferphasen ist es den Spielern untersagt, von einem Team bei der EFA zu einem anderen zu wechseln, auch wenn sie bei einem Verein nicht mehr gemeldet sind.

Transferphasen

Nach Hinrunde: von Freitag 18.00 Uhr bis Sonntag 18.00 Uhr.

Nach Rückrunde: direkt nach Saisonende bis Eröffnung der neuen Saison.

Alle Meldungen die nach den jeweiligen Uhrzeiten eingehen, werden nicht berücksichtigt.

Kaderbegrenzung

Jedes Team muss die Kaderbegrenzung von mindestens 10 Spielern und max. 23 Spielern einhalten.

Ergebnismeldung & -bestätigung

Das Heimteam ist dafür verantwortlich, sofern nicht vorher anders abgesprochen, dass Ergebnis direkt nach Spielende zu melden. Ebenso sollte das gegnerische Team das Ergebnis innerhalb der nächsten 24 Stunden bestätigen.

hier zur Anleitung

Verhalten

Was muss ich tun, wenn ich eine Weile abwesend bin?
Falls eine Abwesenheit vorauszusehen ist, muss in Absprache mit dem jeweiligen Ligaleiter geklärt werden, ob ein Trainer ersetzt werden muss oder dieser die Abwesenheit durch das Vorspielen einiger Partien kompensieren kann. Auch das Nachspielen ist nach Absprache mit dem Ligaleiter möglich. Sofern deine Abwesenheit mit dem Ligaleiter geklärt ist, trägt dieser dich auf die Abwesenheitsliste ein, damit die anderen Spieler Bescheid wissen.
Mein Spiel kommt innerhalb der Frist nicht zustande. Was passiert nun?
Das Spiel wird vom jeweiligen Ligaleiter gewertet. Der jeweilige Ligaleiter entscheidet hierbei nach dem Engagement und der Aktivität der beiden Kontrahenten, wie das Spiel gewertet wird. Hierzu benötigt der Ligaleiter die unaufgefordert eingereichten Chatverläufe aus dem Messenger Discord. Die Spiele werden dann je nach Sachlage 0-0 oder 2-0 für den aktiveren Spieler gewertet. Spiele nach vollzogener Wertung sind ebenso wenig möglich, wie das Nachreichen von Chatverläufen.
Wie wird Fehlverhalten in der EFA bestraft?
Das Strafmaß liegt im Ermessensspielraum des zuständigen Ligaleiters und kann beim Manager angefochten werden. Ein Vergehen wird in der Regel mit einer Verwarnung geahndet. Die dritte Verwarnung hat den Ausschluss aus der EFA zur Folge. Dieser Ausschluss kann nach Ermessen der Ligaleitung vorübergehend oder dauerhaft sein und bei gravierendem Fehlverhalten auch ohne vorherige Verwarnung erfolgen. Prinzipiell gilt der Ausschluss für den Rest der laufenden Saison plus der folgenden Saison.
Rücktritt
Wer aus eigenen Stücken seinen Trainerposten abgibt , dem wird es in der laufenden Saison nicht mehr erlaubt sein ein Team zu übernehmen. In einzelnen Ausnahmefällen ist Kontakt mit der Ligaleitung aufzunehmen.

Über die EFA

Was ist die EFA und wofür steht sie?
Die EFA ist der zentrale Anlaufpunkt für den elektronischen Fußball. In der Electronic Football Association können sich FIFA-Spieler auf verschiedenen Plattformen und in vielfältigen Wettkämpfen seit 2006 miteinander messen. Die EFA entstand 2016 aus der 10 Jahre zuvor, von Aquinas gegründeten, German FIFA League.
Wer ist der richtige Ansprechpartner für mein Anliegen?

Du suchst den richtigen Ansprechpartner für ein spezielles Anliegen? Dann schaust du am besten unter Ligaleitung nach. Über unseren Discord-Server kannst du Ligaleiter und Admins schnell und einfach kontaktieren. Wenn du dir nicht sicher bist, kannst uns auch einfach unser Kontaktformular nutzen.

Was ist My EFA?
My EFA ist die für dich personalisierte Ansicht deiner Spiele und Wettbewerbe. Von hier aus kannst du am schnellsten checken, wie es in deinen Ligen oder Pokalen läuft. Wir bauen My EFA laufend aus und werden euch in Zukunft immer mehr Statistiken anbieten können. Außerdem kannst du über My EFA natürlich deine Spiele eintragen oder bestätigen.
Wie kann ich mich im EFA-Team engagieren?
Über engagierte Mitglieder freuen wir uns immer! Nur durch die ehrenamtliche Arbeit unserer User ist aktueller Content und ein lebhafter Spielbetrieb in der EFA möglich. Wenn du mithelfen möchtest, die EFA noch lebendiger zu gestalten, dann melde dich gerne jetzt über unser Kontaktformular!

Sonstiges

Wo finde ich vergangene Saisons, Titelträger und Statistiken?
In der Hall of Fame findest du alle vergangenen Saisons, Turnierverläufe und immer mehr Statistiken und Ranglisten. Wir arbeiten kontinuierlich daran die Hall of Fame zu erweitern.